Farid Zauberkasten mit coolen Tricks

Farid Zauberkasten – Werbung

Was ist der Farid Zauberkasten?

Der Zauberkünstler Farid wurde vor allem bekannt durch seine Teilnahme an der TV-Show “The next Uri Geller” bei der er den zweiten Platz erreichte und durch seine Zaubershow “Street Magic” auf Pro7.

Mit seiner lässigen Art kommt er bei den jungen Zauberfans besonders gut an und mit dem Farid Zauberkasten können Fans seine Tricks zu Hause nachmachen. Der Zauberkasten wurde im Kosmos Spieleverlag herausgebracht.

Der Inhalt und die enthaltenen Tricks

Der Inhalt des Farid Zauberkastens unterscheidet sich von den üblichen Ring-, Seil- oder Würfeltricks, wie man sie aus anderen Kinderzauberkisten kennt.
Ein Hauptelement sind Kartentricks. Dafür sind 2 besondere Kartenspiele enthalten. Außerdem gibt es verblüffende Tricks mit Geldscheinen und Münzen, Schnürsenkel, die sich von alleine zubinden, ein cooles Farid-Basecap und vieles mehr. Den gesamten Inhalt sieht man auch hier beim Produktangebot*.

In der Anleitung sind etwa 30 Tricks erklärt, die sich mit den enthaltenen Materialien durchführen lassen. Die Tricks sind so ausgelegt, dass sie verschiedene Entwicklungsbereiche des Kindes ansprechen und schulen. Viele Tricks trainieren beispielsweise die motorischen Fähigkeiten, während andere verstärkt auf Konzentrationsfähikeit und Gedächtnistraining abzielen.

Zusätzlich zur normalen Spieleanleitung liegt eine DVD bei, auf der Farid selbst die Tricks erklärt.

Ein kleines Manko ist, dass kein Zauberstab enthalten ist, wie ihn sich viele jüngere Kinder wünschen. Aber es ist ja auch keine üblicher Zauberkasten für kleinere Kinder, sondern eine Sammlung an lässigen Tricks für coole Magier.

Für wen ist der Farid Zauberkasten geeignet?

Laut Herstellerangabe ist der Farid Zauberkasten für Mädchen und Jungen ab 8 Jahren empfohlen. Aber es ist wichtig, zu beachten, dass die Zaubertricks unterschiedliche Schwierigkeitsstufen aufweisen und bei weitem nicht alle von 8-jährigen alleine durchgeführt werden können. Das heißt, wenn man diese Zauberkiste einem Kind von 8 oder 9 Jahren schenkt, sollte man darauf eingestellt sein, dass für einige Tricks einfach etwas mehr Übung oder die Hilfe eines Erwachsenen nötig ist.

Hat sich aber die Mühe gemacht und die Tricks perfekt einstudiert, kann man eine Zaubershow vorführen, die sich von den üblichen Tricks, die man aus Kinderzauberkästen kennt abhebt und dem Publikum etwas Neues bietet.

Dafür gehört er aber auch zu den teureren Modellen unter den Zauberkästen für Kinder. Ob sich das lohnt, sieht man am besten im direkten Vergleich mit anderen Zauberkästen.

Wer Farid noch nicht kennt, bekommt hier im Video einen Eindruck von seiner Magierkunst. Dabei spricht er auch über seinen Zauberkasten:

Noch mehr Infos über den Magier Farid und seine Auftritte gibt es hier bei Wikipedia.